Karte Tour "Namibia Entdecken"

gelbquadrat3Erfahrener Safarileiter
gelbquadrat3S
olides Safari-Fahrzeug
gelbquadrat3Komfortable Unterkünfte
gelbquadrat3Sehr kleine Gruppe



Tour 'Namibia Entdecken': Kleingruppen Rundreise ab/bis Windhoek

13-tägige geführte Kleingruppen-Rundreise ab/bis Windhoek. Sie sehen Namibias landschaftliche Highlights in der Kalahari, in der Namib Wüste, im Erongo und im Damaraland. Die afrikanische Tierwelt erleben Sie im Etosha National Park.

namexlandcruiser kSie reisen im soliden 4x4 Safarifahrzeug in einer kleinen Gruppe von maximal 6 Personen, mit einem erfahrenem Safarileiter (deutschsprachig). Übernachtung in Lodges und Gästehäusern. Halbpension überwiegend inklusive.

Preise & Eckdaten
 Dauer: 13 Tage  
 Reisepreis PP: ab 2750  
  EZ-Zuschlag: €390  
 Vor Ort Gebühr: ---
Teilnehmer: 2 bis 6
Reisetermine: s.unten
 Beste Monate: 04 bis 12
 
Highlights der Reise:
  • Etosha National Park
  • Swakopmund
  • Namib Wüste
  • Damaraland
  • Wüstenelefanten
  • Waterberg
  • Kalahari
Tag 1: Windhoek

ca 50 km / 0,5 Std

windhoek kWindhoek Stadtpanorama mit der alten Christuskirche und dem neuen Independence Museum dahinter.

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Windhoek und nach der Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrem Transferfahrer begrüßt. Fahrt zum Casa Piccolo Guesthouse, wo Sie nach dem Einchecken Zeit haben, sich ein wenig auszuruhen und sich frisch zu machen.

Am Nachmittag treffen Sie Ihren Guide und besichtigen im Rahmen einer Stadtrundfahrt die Alte Feste mit Museum, die Christuskirche, den Tintenpalast und die ehemalige Kaiserstraße. Gemeinsames Abendessen mit allen Teilnehmern im Joe‘s Beerhouse (optional und nicht im Tourpreis enthalten).

casapiccolo kUnterkunft: Casa Piccolo Guest House oder ähnlich (Doppelzimmer mit Bad,  Swimming Pool)
Tag 2: Kalahari

ca 300 km / 4 Std

kalaharibaum kKameldornbaum mit riesigen Webervogelnestern - typisch in der Kalahari.

Nach einer kurzen Einweisung durch Ihren Guide und nachdem das Gepäck im Safari-Fahrzeug verstaut wurde, verlassen Sie Windhoek und fahren über Rehoboth in den Süden in Richtung Mariental bis zur Bagatelle Kalahari Game Ranch, die wie eine Oase am Rand der südlichen Kalahari inmitten der roten Sanddünen liegt. Genießen Sie die Ruhe dieser Wüstenregion und entspannen Sie sich beim Blick über die unendlich erscheinende Dünenlandschaft.

Am nächsten Morgen empfehlen wir Ihnen einen "Bush Walk" mit den San, den Ureinwohnern des Landes, die ihr enormes Wissen über Flora und Fauna mit Ihnen teilen möchten und Ihnen zeigen, wie sie einst als Jäger und Sammler lebten (optional und nicht im Tourpreis enthalten).
Frühstück | Abendessen

bagatelle kUnterkunft: Bagatelle Kalahari Lodge - oder ähnlich, Zimmer mit Dusche/WC, Swimming Pool, Bar
Tag 3: Sesriem

ca 450 km / 6 Std

namib kSonnenuntergang über der Namib Wüste.

Über Mariental und über Maltahöhe fahren Sie in Richtung Sesriem. Ihr Tagesziel ist die Elegant Desert Lodge, Ausgangspunkt für Ausflüge zu den riesigen Wanderdünen des Sossusvlei in der Namib Wüste. Am Nachmittag haben Sie Zeit, sich auf dem Gelände der Lodge zu entspannen oder sich auf einem gut markierten Wanderweg die Beine zu vertreten. Unternehmen Sie zum Sonnenuntergang eine Farmrundfahrt durch wunderschöne Landschaften, für Abenteuerlustige stehen außerdem Ausfahrten mit dem Quadbike zur Wahl (optional). Abendessen und Übernachtung in der Elegant Desert Lodge.
Frühstück | Abendessen

elegantlodge kUnterkunft: Elegant Desert Lodge oder ähnlich; Swimming Pool, Bar & Restaurant
Tag 4: Sossusvlei / Namib Wüste

ca 250 km / 4 Std

sossusvlei kDie mächtigen Sanddünen am Sossusvlei, einer Lehmsenke inmitten der Dünennamib.

Früher Aufbruch mit dem Allradfahrzeug in die Wüste Namib, älteste Wüste der Welt. Bei entsprechender Fitness können Sie eine der riesigen Dünen erklimmen und den Ausblick über die unendliche Weite der Wüste genießen. Sie besuchen das Sossusvlei – eine trockene Lehmsenke, die nur in sehr regenreichen Jahren mit Wasser gefüllt ist. Danach geht es weiter zum Sesriem Canyon. In Trockenzeiten, wenn er kein Wasser des Tsauchab Flusses führt, kann er bewandert werden.

Weiterfahrt zur Rostock Ritz Desert Lodge. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sich entspannen und den Erdmännchenkolonien beim putzigen Durcheinander zusehen. Alternativ gibt es einige schöne Wanderwege, auf denen das Gelände erkundet werden kann.
Frühstück | Abendessen
rostok kUnterkunft: Rostock Ritz Lodge oder ähnlich. Zimmer mit Dusche/WC. Swimming Pool, Bar und Restaurant.
Tag 5 + 6: Swakopmund

ca 250 km / 3 Std

swakopmundDas Seebad Swakopmund am Atlantik.

Die heutige Fahrt bringt Sie nach Swakopmund, der „deutschen Stadt“ in Namibia. Diese Stadt ist immer noch von Nachfahren ehemaliger Kolonisten und Staatsbeamten aus der deutschen Kolonialzeit bewohnt. Deutscher Kuchen, deutsche Architektur (wie zum Beispiel der alte Staatsbahnhof, das alte Gerichtsgebäude und das Woermannhaus), sowie die noch oft gesprochene deutsche Sprache sind Überbleibsel aus der Geschichte. Am Abend testen Sie eines der vielen Restaurants in Swakopmund (optional und nicht im Tourpreis enthalten).

Nach dem Frühstück steht der heutige Morgen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen Bummel durch die Stadt, eine Quad Bike Tour, einen Ausflug mit dem Katamaran oder einer Wüstensafari auf den Spuren der „Little Five“ (optional und nicht im Tourpreis enthalten). Genießen Sie ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte in einem der netten Cafés oder kehren Sie für ein deftiges deutsches Mittagessen in einem der zahlreichen Restaurants ein. Am Nachmittag treffen Sie Ihren Guide wieder und besuchen die Robbenkolonie beim Cape Cross. Besichtigen Sie auch das Kreuz des Seefahrers Cão, bevor Sie wieder zurück nach Swakopmund fahren. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie übernachten 2mal im Swakopmund Guesthouse.
2 x Frühstück

swakgh kUnterkunft: Swakopmunnd Guesthouse - oder ähnlich (Zimmer mit Bad)
Tag 7:  Erongo

ca 340 km / 4 Std

spitskoppe kFelslandschaft an der Spitzkoppe im Erongo.

Von der Atlantikküste fahren Sie in das Erongo Gebirge. Sie besuchen den Berg Spitzkoppe, der mit seiner Höhe von ca. 1730 Metern weithin sichtbar ist. Ihr heutiges Ziel ist die Onduruquea Guestfarm. Gehen Sie zusammen mit dem Farmer auf eine Farmrundfahrt und lernen Sie Interessantes über das alltägliche Farmleben sowie die Tiere und das Ökosystem Namibias. Abendessen und Übernachtung auf der Gästefarm.
Frühstück | Abendessen

onduruquea kUnterkunft: Onduruquea Gästefarm nahe Omaruru, Zimmer mit Bad/WC, Swimming Pool, Bar und Restaurant
Tag 8 + 9: Damaraland

ca 500 km / 7 Std

twyfelfontein kDie Petroglyphen von Twyfelfontein auf rostroten Sandsteinplatten.

Ein langer Tag liegt vor Ihnen und somit ist frühes Aufstehen von Nöten. Am Brandberg vorbei, mit ca. 2580 Metern der höchste Berg in Namibia, fahren Sie zum „versteinerten Wald". Bestaunen Sie die über 200 Millionen Jahre alten mineralisierten Baumstämme. Im Anschluss besichtigen Sie die beeindruckenden Felsgravuren und -malereien von Twyfelfontein. Weiter geht es zur Grootberg Lodge. Spektakulär auf einem Plateau gelegen, haben Sie von der Lodge aus eine einzigartige Aussicht über das Klip River Valley.

Nach einem zeitigen Frühstück gehen Sie mit einem erfahrenen Fährtenleser auf die Suche nach den seltenen Wüstenelefanten. Genießen Sie die einzigartige Landschaft des Damaralands und lernen Sie mehr über die Lebensgewohnheiten der einheimischen Bevölkerung. Mit etwas Glück und Geduld spürt Ihr Guide die im Vergleich zu ihren Artgenossen etwas kleineren Wüstenelefanten auf. Anschließend kehren Sie zur Grootberg Lodge zurück. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und eine weitere Übernachtung auf dem Grootberg Plateau.
2 x Frühstück | 2 x Abendessen

grootberg kUnterkunft: Grootberg Lodge in traumhaft schöner Landschaft im Damaraland
Tag 10: Etosha Nationalpark / Okaukuejo

ca 350 km / 5 Std

lionsit kLöwe im Etosha National Park.

Ihr heutiges Ziel ist der Etosha Nationalpark. Der Park wurde 1907 gegründet und ist einer der attraktivsten Nationalparks des südlichen Afrikas. Sie verbringen die meiste Zeit der nächsten beiden Tage in der Nähe der Wasserlöcher mit Tierbeobachtungen. Elefanten, Nashörner, Giraffen, verschiedene Antilopenarten und mit etwas Glück auch Löwen und Leoparden kommen zum Trinken an die Wasserstellen und können dabei beobachtet werden. Übernachtung im Okaukuejo Camp. Um die nachtaktiven Tiere im Etosha Nationalpark zu beobachten, empfiehlt sich die Teilnahme an einer geführten „Nachtsafari“ (optional und nicht im Tourpreis enthalten). Zum Abendessen (auf eigene Kosten) geht die Gruppe zusammen in das Restaurant des Okaukuejo Camps.
Frühstück

okaukuejo kUnterkunft: Okaukuejo Restcamp oder ähnlich; Swimming Pool, Bar & Restaurant, Wasserloch
Tag 11: Etosha Nationalpark / Namutoni

ca 450 km / 6 Std

elephantsdrinking kElefantengruppe an einem Wasserloch im Etosha National Park.

Nach Sonnenaufgang und einem stärkenden Frühstück brechen Sie wieder zur Pirsch auf. Sie fahren direkt an der Salzpfanne entlang, die sich kilometerweit nach Osten erstreckt, und können Herden von Impalas, Gnus, Oryx und Zebras beobachten, welche die Salzpfanne durchwandern. Abends verlassen Sie den Park durch das Von Lindequist Gate mit hoffentlich vielen tollen Safarieindrücken und fahren zum Übernachten zum Mushara Bush Camp.
Frühstück | Abendessen

musharabc kUnterkunft: Mushrara Bush Camp oder ähnlich; Luxus Safarizelte mit Bad, Bar & Restaurant
Tag 12: Waterberg

ca 400 km / 5 Std

waterberg kDas Waterberg Massiv - Paradies für Wanderungen und Naturerleben.

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie das Camp und fahren in Richtung Otjiwarongo. Auf der Strecke nach Tsumeb liegt der Binnensee Otjikoto, in dessen Gewässer im 1. Weltkrieg die deutschen Soldaten ihre Waffen versenkten. Besichtigen Sie auch in der Nähe von Grootfontein den Hoba-Meteoriten. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie das private Naturschutzgebiet Waterberg Wilderness. Erkunden Sie die Umgebung zu Fuß auf einem der ausgeschilderten Wanderwege, nehmen Sie an einem Rhino Drive teil (optional) oder genießen Sie den atemberaubenden Blick über die endlose Buschsavanne. Übernachtung in der Waterberg Plateau Lodge.
Frühstück | Abendessen

waterbwild2 kUnterkunft: Waterberg Plateau Lodge – oder ähnlich (Zimmer mit Bad, Restaurant, Bar & Swimming Pool)
Tag 13: Windhoek Flughafen

ca 300 km / 4 Std

Runway Windhoek InternationalRunway des Windhoek International Flughafens inmitten der endlosen namibischen Halbwüste.

Heute geht es nach dem Frühstück zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Tour nach Windhoek. Sie stoppen auf dem großen Handwerkermarkt in Okahandja, um schöne handgeschnitzte Souvenirs, Korbwaren oder Schmuck zu erstehen. Dann Weiterfahrt nach Windhoek. Je nach Ihren individuellen Plänen für die Weiterreise bringt Sie Ihr Guide zum Flughafen oder zu einer Unterkunft Ihrer Wahl. Verabschieden Sie sich von Ihrem Guide – totsiens – bis zum nächsten Mal!

Windhoek AirportRückflug vom Hosea Kutako International Airport in Windhoek (Flüge sind nicht im Reisepreis enthalten).
Reisetermine 2017/2018
09/07/17 - 21/07/17
14/07/17 - 26/07/17
23/07/17 - 04/08/17
28/07/17 - 09/08/17
06/08/17 - 18/08/17
11/08/17 - 23/08/17
25/08/17 - 06/09/17
03/09/17 - 15/09/17
17/09/17 - 29/09/17
01/10/17 - 13/10/17
15/10/17 - 25/10/17
29/10/17 - 10/11/17
03/11/17 - 15/11/17
12/11/17 - 24/11/17
17/11/17 - 29/11/17
26/11/17 - 08/12/17
01/12/17 - 13/12/17
10/12/17 - 22/12/17
15/12/17 - 27/12/17
24/12/17 - 05/01/18
29/12/17 - 10/01/18
05/01/18 - 17/01/18
19/01/18 - 31/01/18
02/02/18 - 14/02/18
16/02/18 - 28/02/18
02/03/18 - 14/03/18
16/03/18 - 28/03/18

30/03/18 - 11/04/18
06/04/18 - 18/04/18
20/04/18 - 02/05/18
04/05/18 - 16/05/18
18/05/18 - 30/05/18
01/06/18 - 13/06/18
15/06/18 - 27/06/18
29/06/18 - 11/07/18
13/07/18 - 25/07/18
27/07/18 - 08/08/18
10/08/18 - 22/08/18

24/08/18 - 05/09/18
07/09/18 - 19/09/18
21/09/18 - 03/10/18
05/10/18 - 17/10/18
19/10/18 - 31/10/18
02/11/18 - 14/11/18
16/11/18 - 28/11/18
30/11/18 - 12/12/18
14/12/18 - 26/12/18
28/12/18 - 09/01/19
Alle Termine mit deutschsprachiger Reiseleitung
 
Wichtige Hinweise

Teilnehmerzahl: Minimal 2 und maximal 6 Personen. Die Abfahrten sind garantiert, wenn mindestens 2 Teilnehmer gebucht werden. Fensterplatz garantiert.

Abfahrt:
Die Tour startet und endet in Windhoek. Am Abend von Tag 1 gibt es um 19 Uhr im Guesthouse ein Willkommenstreffen, welches vom Guide durchgeführt wird. Es ist wichtig, hieran teilzunehmen, um keine wichtigen Informationen zu verpassen.

Preise:
Preis pro Person im Doppelzimmer ab EUR 2.750 (bei mindestens 2 Reiseteilnehmern). Wenn Sie ein Einzelzimmer wünschen, beträgt der Zuschlag EUR 390. Wechselkursschwankungen können zu Preisänderungen führen. Darum bitte stets den aktuellen Preis anfragen.

Im Preis enthalten:
Reise-Sicherungsschein der Zürich Versicherung. Transport in einem voll ausgestatteten 4x4 Safarifahrzeug. Mahlzeiten laut Tourplan, Kaffee/Tee zu den Mahlzeiten. Transport auf der Tour, Aktivitäten und Pirschfahrten wie im Tourplan beschrieben. 12 Nächte in Guesthouses oder Lodges (je nach Verfügbarkeit kann eine andere Unterkunft ähnlicher Kategorie gebucht werden). Verpflegungsleistungen wie im Tourplan beschrieben. Alle Nationalparkgebühren. Professioneller deutschsprachiger Guide.

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherung, Flüge, Unterkunft vor und nach der Tour, alle optionalen Aktivitäten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben. Wir empfehlen dringend, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Optional: Gerne stellen wir diese Safari als individuelle Privatreise nach Ihren Wünschen zusammen.

Unterkünfte vor und/oder nach der Tour: Sofern Sie Unterkunft vor oder nach der Safari benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Gepäck: Das maximale Gepäckgewicht beträgt 15 kg, zuzüglich Fotoausrüstung und kleines Handgepäck. Die Beschränkung ist notwendig, weil ein überladenes Fahrzeug sowohl für den Safariführer als auch für die Reisenden eine Gefahr darstellt, vor allem auf den nicht asphaltierten Schotterpisten in Namibia. Bitte bringen Sie einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche mit auf die Reise, jedoch keine Hartschalenkoffer. Außerdem sollten Sie nicht zu viel Kleidung mitbringen.

Weitere Informationen: Die Jahreszeiten sind im südlichen Afrika umgekehrt zu denen auf der Nordhalbkugel. Zur Einreise nach Südafrika, Namibia und Swasiland aus EU Ländern benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, mit mindestens noch 4 freien Seiten für Stempel und Vermerke.

Erste Hilfe: Die Reiseleiter sind in der erster Hilfe ausgebildet, und alle Fahrzeuge sind mit einem medizinischen Notkasten ausgestattet.

Malaria Information: Im nördlichen Namibia (Etosha und nördlich davon), in Botswana, Zimbabwe, Zambia, Mozambik, Swaziland sowie in Südafrika im Kruger Park und im östlichen Teil von KwaZulu-Natal, besteht ein Malaria-Risiko. Sofern Ihre Reise durch diese Gebiete verläuft, sollten Sie eine Malaria-Prophylaxe erwägen. Sprechen Sie diesbezüglich mit Ihrem Arzt. Das Malaria Risiko ist normalerweise in den trockeneren Jahreszeiten als relativ gering einzuschätzen, in den feuchteren Jahreszeiten etwas höher. Wir selbst machen keine Malaria-Prophylaxe, wenn wir Malaria-Gebiete bereisen, sondern beschränken uns auf sorgfältigen Mückenschutz.

Flüge: Flüge nach Johannesburg, Kapstadt oder Windhoek kosten zwischen 600 und 1500 Euro. Sie können diese problemlos im Internet selbst buchen: Flugangebote.

AGBs: Bitte beachten Sie unsere aktuellen Geschäftsbedingungen.

Fragen: Sie können uns gern telefonisch kontaktieren: Tel 08362 9268304. Mobil 0151 591 74160. Oder emailen Sie uns: info@khashana.de

Ansprechpartner: Luise Bornschein