Leopard Tour Botswana


Highlights auf dieser Reise:

  • Viktoriafälle
  • Central Kalahari
  • Okavango Delta
  • Moremi Game Reserve
  • Chobe Nationalpark

Tour 'Botswana Leopard': Kleingruppen Camping Safari ab Maun bis Livingstone

18-tägige geführte Kleingruppen-Rundreise durch Botswana und Zambia ab Maun bis Livingstone. Eine Safari durch die wildreichsten Naturreservate im südlichen Afrika, auf der Sie die afrikanische Tierwelt hautnah erleben werden.

Sie reisen im soliden 4x4 Safarifahrzeug in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Personen, mit erfahrenem englischsprachigem Safarileiter plus deutschem Übersetzer.

Übernachtung: Überwiegend Camping in Safari Camps. Vollverpflegung überwiegend inklusive.

Preise & Eckdaten
 Dauer: 18 Tage  
 Reisepreis PP: ab 2.495  
  EZ-Zuschlag: €250  
 Vor Ort Gebühr: ---
Teilnehmer: 2 bis 12
Reisetermine: s.unten
 Beste Monate: 06 bis 10

Diese Reise ist nur mit Camping Unterkünften buchbar.

Tag 1: Maun / Botswana

ca 0 km / 0 Std

MaunMaun - Ausgangspunkt für Okavango Delta und Kalahari Reisen

Die Reise beginnt in Maun. Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel, wo Sie sich von der Anreise erholen können.

Maun ist der Ausgangspunkt für die Erkundung des extrem wildreichen Okavango Deltas. Die kleine Ortschaft liegt weit ausgebreitet am Ufer des Thamalakane Flusses im Süden des Binnendeltas und zählt knapp 30.000 Einwohner. Zahlreiche Safari Unternehmen haben hier ihre Basis. Der Flughafen von Maun zählt zu den geschäftigsten Plätzen im südlichen Afrika. Buschpiloten bringen von hier aus ihre Gäste zu den zahlreichen oft sehr entlegenen und schwer zugänglichen Safari Camps im Okavango Delta.

Sedia River HotelUnterkunft: Sedia River Hotel oder ähnlich (Zimmer mit Bad, Swimming Pool & Bar, Restaurant) ÜF
Tag 2: Central Kalahari

ca 190 km / 3 Std

San PeopleSan Bushmen in der Kalahari

Um 07.30 Uhr Treffen mit Ihrem Reiseführer. Sie fahren zu einer Farm in der Hainaveld Region, im Norden des Central Kalahari Game Reserves. Dort bauen Sie das Camp auf und erhalten ausführliche Informationen über den Ablauf Ihrer Safari. Am Nachmittag Naturwanderung, geleitet von einem San-Spurensucher. Die San-Bushmen werden Ihnen detaillierte Einblicke in ihre einzigartige Kultur gewähren.

Verpflegung: Mittagessen/Abendessen

Sonnenuntergang im BuschUnterkunft: Camping
Tag 3 bis 6: Central Kalahari Game Reserve

ca 120 km / 2 Std

Löwe in der KalahariKalahari Löwe
Sie brechen bei Sonnenaufgang zur Safari in die unberührte Wildnis der nördlichen Kalahari auf. Sie reisen dabei von einem Camp zum nächsten. Sie besuchen Passarge Valley und Deception Valley. Unbeschreibliche Weiten, klare Sternennächte und die atemberaubende Schönheit der Kalahari zeigen sich auf Pirschfahrten und im Camp. Abenteuer pur. Wasser und Verbindung zur Außenwelt sind limitiert. Wir reisen ganz auf uns selbst gestellt.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Camping im BuschUnterkunft: Camping mit fest installierten Duschen & Toiletten bzw. Buschtoilette + Buschdusche
Tag 7: Maun

ca 340 km / 5 Std

Hubschrauber Rundflug ab MaunEin besonderes Erlebnis: Okavango Delta Rundflug per Hubschrauber

Nach einer letzten morgendlichen Pirschfahrt geht es zurück nach Maun. Am Nachmittag können Sie einen Rundflug per Kleinflugzeug über das Delta machen (45 min Panoramaflug, 120 EUR pro Person bei mindestens 3 Passagieren). Dieses einmalige Erlebnis bietet Ihnen die Möglichkeit, das Delta in einer anderen Perspektive zu genießen. Meist sieht man dabei Wild in Fülle. Auch Hubschrauberflüge sind möglich (Aufpreis).

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Thamalakane LodgeUnterkunft: Schöne Lodge in Maun. Swimming Pool etc
Tag 8 bis 10: Okavango Delta, Botswana

ca 70 km / 2 Std

mokoro fahrtMit dem Mokoro Einbaum durch die Wildnis im Okavango Delta.

Wir fahren Sie heute in das Grenzgebiet des Okavango Deltas. Dort werden Sie von unseren einheimischen Mokoro Fahrern mit Ihren traditionellen Einbaumbooten begrüßt. Sie dringen nun mit diesen schmalen Booten tiefer in das Delta ein, entlang der von hohen Gräsern gesäumten Wasserwege, vorbei an sandigen Inseln und Flutebenen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

wildcamp kUnterkunft: Wildes Campen mit Buschtoilette und Buschdusche auf einer Insel
Tag 11 bis 13: Moremi Game Reserve, Botswana

ca 80 km / 2 Std

Nashörner im Moremi Game ReserveBreitmaul Nashörner im Moremi Wildreservat.

Früh am morgen von Tag 11 werden Sie das Moremi Game Reserve durchqueren. Es ist eines der besten Wildbeobachtungsgebiete Botswanas. Moremi bietet sowohl Sumpf- als auch Trockenzonen. Die nächsten drei Tage werden Sie die für ihren enormen Wild- und Vogelreichtum bekannte Region erforschen und die Schönheit und Stille der Natur auf sich wirken lassen können. Pirschfahrten bei Sonnenaufgang und am späten Nachmittag bis Sonnenuntergang machen die Tage in Moremi zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nach den morgendlichen Pirschfahrten kehren Sie fürs Mittagessen und eine Siesta zurück zum Camp. An Tag 13 werden Sie den Campingplatz wechseln, um eine andere Gegend des facettenreichen Naturgebiets zu erforschen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

VogelUnterkunft: Camps mitten im Busch, mit Buschtoilette und Buschdusche (2 Nächte westliches Moremi und 1 Nacht östliches Moremi)
Tag 14: Savuti

ca 120 km / 4 Std

Elefanten bei SavutiElefanten nahe dem Savuti Camp

Heute geht es im Geländewagen auf rauer Piste nach Nordosten in Richtung Chobe National Park. Auf der Suche nach Wildtieren durchqueren wir die Trockengebiete von Savuti, wo Elefantenbullen die Landschaft dominieren.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

durch den BuschUnterkunft: Camping im Savuti Camp. Buschtoilette und Buschdusche
Tag 15+16: Chobe Nationalpark, Botswana

ca 170 km / 3 Std

chobe bootsfahrtPirschfahrt per Boot auf dem Chobe Fluss.

Der Chobe Nationalpark mit seiner abwechslungsreichen und atemberaubenden Landschaft ist unser nächstes Ziel. Wir fahren nach Norden zum Chobe River, wo wir entlang des Flussufers auf Pirschfahrt gehen und dabei den Rufen des majestätischen Schreiseeadlers lauschen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Camping SafariUnterkunft: Camping im nördlichen Teil des Parks nahe am Fluss
Tag 17: Livingstone / Viktoriafälle, Sambia

ca 100 km / 2 Std

vicfallsDie gigantischen Wassermassen des Zambesi an den Viktoriafällen - eines der eindrucksvollsten Naturschauspiele im südlichen Afrika.

Wir überqueren mit der Fähre den Sambesi und fahren nach Livingstone auf der sambischen Seite der Viktoria-Fälle (Visum nötig). Nachmittags haben Sie Freizeit und können die Wasserfälle besuchen und Souvenirs kaufen.

Optionale Aktivitäten: Helikopterflug; Boma Abendessen; Sunsetcruise; Bungee Sprung; Elefanten Reitsafari; Ganztages Kanutour; Raftingtour; Löwenwanderung.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Die Safari endet an Tag 18 nach dem Frühstück. Sie werden rechtzeitig für Ihren Heimflug zum Livingstone Flughafen gebracht. Es sind auch Transfers zum Kasane Airport oder zum Victoria Falls Airport möglich.

viczambesi kUnterkunft: Schöne Lodge. Zimmer mit Bad,  Swimmingpool, Restaurant & Bar etc.
Reisetermine 2017
05 Jan ‐ 21 Jan 2017
26 Jan ‐ 11 Feb 2017
16 Feb ­‐ 04 Mar 2017
09 Mar ­‐ 25 Mar 2017

06 Apr ­‐ 22 Apr 2017
04 May ‐ 20 May 2017
01 Jun ­‐ 17 Jun 2017
25 Jun ­‐ 11 Jul 2017

09 Jul ‐ 25 Jul 2017
23 Jul ‐ 08 Aug 2017
06 Aug ­‐ 22 Aug 2017
03 Sep ­‐ 19 Sep 2017

01 Oct ‐ 17 Oct 2017
15 Oct ­‐ 31 Oct 2017
02 Nov ‐ 18 Nov 2017
07 Dec ­‐ 23 Dec 2017

Schwarze Termine: Nebensaison, rote Termine: Hauptsaison
 

 

Wichtige Hinweise

Teilnehmerzahl: Minimal 2 und maximal 12 Personen. Die Abfahrten sind garantiert, wenn mindestens 2 Teilnehmer gebucht werden. Ausreichende Fitness wird erwartet. Teilnehmer müssen z.B. in der Lage sein, eine Strecke von minimal 1 km ohne Unterbrechung zu Fuß zu bewältigen. Die Altersgrenze beträgt 80 Jahre.

Abfahrt:
Die Tour startet Maun/Botswana und endet in Livingstone/Sambia. Die Abfahrt ist morgens um 7:30 Uhr an Tag 2.

Preise:
Nebensaison-Preis pro Person im Doppelzimmer EUR 2.495. Hauptsaison-Preis pro Person im Doppelzimmer EUR 2.745. Einzelzimmer-Zuschlag EUR 250. Wechselkursschwankungen können zu Preisänderungen führen. Darum bitte stets den aktuellen Preis anfragen.

Im Preis enthalten:
Reise-Sicherungsschein der Zürich Versicherung. Transport in einem voll ausgestatteten Safarifahrzeug. Unterkunft und Mahlzeiten laut Tourplan. Transport auf der Tour, Aktivitäten und Pirschfahrten wie im Tourplan beschrieben.

Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherung, Flüge, Unterkunft vor und nach der Tour, alle optionalen Aktivitäten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben. Wir empfehlen dringend, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Unterkünfte: Sie übernachten überwiegend in 2-Personen Safarizelten. Beim Auf- und Abbau der Zelte wird Ihre Mithilfe erwartet. Sofern Sie Unterkunft vor oder nach der Safari benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Gepäck: Das maximale Gepäckgewicht beträgt 15 kg, zuzüglich Fotoausrüstung und kleines Handgepäck. Die Beschränkung ist notwendig, weil ein überladenes Fahrzeug sowohl für den Safariführer als auch für die Reisenden eine Gefahr darstellt, vor allem auf den nicht asphaltierten Schotterpisten in Namibia. Bitte bringen Sie einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche mit auf die Reise, jedoch keine Hartschalenkoffer.

Weitere Informationen: Die Jahreszeiten sind im südlichen Afrika umgekehrt zu denen auf der Nordhalbkugel. Zur Einreise nach Botswana, Südafrika, Namibia und Swasiland aus EU Ländern benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, mit mindestens noch 4 freien Seiten für Stempel und Vermerke.

Erste Hilfe: Die Reiseleiter sind in Erster Hilfe ausgebildet, und alle Fahrzeuge sind mit einem medizinischen Notkasten ausgestattet.

Malaria Information: Im nördlichen Namibia (Etosha und nördlich davon), in Botswana, Zimbabwe, Zambia, Mozambik, Swaziland sowie in Südafrika im Kruger Park und im östlichen Teil von KwaZulu-Natal, besteht ein Malaria-Risiko. Sofern Ihre Reise durch diese Gebiete verläuft, sollten Sie eine Malaria-Prophylaxe erwägen. Sprechen Sie diesbezüglich unbedingt mit Ihrem Arzt. Das Malaria Risiko ist normalerweise in den trockeneren Jahreszeiten als relativ gering einzuschätzen, in den feuchteren Jahreszeiten etwas höher. Wir selbst machen keine Malaria-Prophylaxe, wenn wir Malaria-Gebiete bereisen, sondern beschränken uns auf sorgfältigen Mückenschutz.

Flüge: Flüge von Johannesburg oder Windhoek nach Maun/Botswana bzw. von Livingstone/Sambia oder Victoria Falls/Simbabwe nach Johannesburg oder Windhoek können Sie einfach im Internet selbst buchen. Bei Problemen treten Sie bitte mit uns in Verbindung. Wir machen Ihnen dann gern Vorschläge bzw. buchen Ihre Flüge.

AGBs: Bitte beachten Sie unsere aktuellen Geschäftsbedingungen.

Fragen: Sie können uns gern telefonisch kontaktieren: Tel 08362 9268303. Mobil 0151 591 74160. Oder emailen Sie uns: info@khashana.de